Tue Dir wiedermal öpis guets!

 

 

 

Lomi Lomi Nui  Hawaianische Tempelmassage

 

Die Lomi Massage wird mit viel Öl durchgeführt. Massiert wird vorallem mit den Unterarmen und Händen . Es ist eine sehr ruhige angenehme Massage, bei der sich der Klient und Masseur zusammen ein Zielgedanke fassen ,der bei der Massage in den Gedanken behalten wird. ( z.B  Stressabbau, Lebensveränderung)

Der Hawaianer lebt nach 7 Grundprinzipien wie er die Welt und seine Mitmenschen sieht, beispielsweise Aloha (Liebe) oder IKE (die Welt ist so wie ich sie sehe), KALA (es gibt keine Grenzen).

Lomi Lomi Nui heisst strecken, dehnen, streichen, kneten.

 

Indikationen (es darf  eine Massage gemacht werden):

Durchblutungstörungen

Hautirritationen

Verspannungen

Stressabbau

Verbesserung Lymphfluss

Gelenksmobilisation

 

Kontraindikationen (es darf keine Massage gemacht werden):

akute Hauterkrankungen (Neurodermitis im Schub,Ekzeme,Fusspilz)

Diabetes (Empfindungsstörungen)

Krebs (Metastasen)

Venenentzündungen

Herzerkrankungen (Belastung zu gross)

Fieber

Schwangerschaft

 

 

Hot Stone Massage

 

Bei der Hotstone Massage wird abwechselnd mit warmen Steinen und von Hand massiert. Es ist eine Verbindung zwischen Massage, Aromatherapie und Energiearbeit. Es wird auf den Meridianen (Energiebahnen im Körper)gearbeitet, um die Energie wieder fliessen zu lassen.Es wird auf den 7 Chakren gearbeitet, das sind die Träger unserer Gefühle Emotionen und Charaktereigenschaften.

 

Indikationen:

Durchblutungstörungen

Stärkung Lymphfluss

Muskelverspannungen

Stressabbau

Schlaflosigkeit

Verdauungsprobleme

Regulierung der Chakren (Energiespiralen)

 

Kontraindikationen:

Fieberhafte Infektionskrankheiten

Hauterkrankungen

Fusspilz

Diabetes

Venenentzündungen

Krebs

Schwangerschaft bis 3.Monat, Risikoschwangerschaft)

Herzerkrankung

 

Klassische Massage

 

Ist die wohl verbreitestete Massage bei uns. Es ist eine Reiztherapie bei der mit der Hand Massagegriffe in allen Geweben der Körperdecke und Muskulatur ausgeführt werden. Massiert werden Haut, Binde- + Fettgewebe sowie Muskulatur. Verklebungen und Verbackungen werden gelöst. Kann Spannungen lindern, Kopfschmerzen beseitigen, verspannte und schmerzende Muskulatur  lockern und Schlaflosigkeit beheben. Hilft Stress, Hektik und Druck entgegenzuwirken.

 

Indikationen:

Verspannungen, Verklebungen der Schichten (Cellulitis), Verkrampfungen

Prophylaxe (Vorbeugung)

Schlaflosigkeit

Förderung Lymphfluss

Durchblutung der Muskulatur

alle gesunden Menschen

 

Kontraindikationen:

Entzündungen

Venenentzündungen

Krampfadern

Fieber

Wunden und Narben

Verletzungen, Verstauchungen, Brüche

Herz- und  Kreislaufbeschwerden

 

 

 

DORN-Behandlung nach Dieter Dorn (Wirbel richten und Gelenke in die richtige Position bringen)

 

Ist eine sanfte Wirbeltherapie, zum lösen von Blockaden und Beschwerden. Hat gar nichts mit "Dornen" oder Schmerzen zu tun! Der Name Dorn kommt durch den Erfinder dieser Wirbeltherapie: Dieter Dorn.

Zur Heilung von Erkrankungen die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen. Die Dornbehandlung nach Dieter Dorn, ist eine aktive Therapie, das heisst der Klient muss sich bewegen können und kann nicht den Masseur einfach "machen lassen". Es werden Wirbel und Gelenke wieder in die richtige Position gebracht. Vorgängig erfolgt eine kurze Rückenmassage, dann wird die Beinlängendifferenz gemessen und das Becken gerichtet. Der Klient bekommt vom Masseur Selbstübungen gezeigt, die 3x tägl. über 3 Wochen zu Hause ausgeführt werden. Der Klient darf keine Angst haben, da Angst blockiert und sollte freudig mitmachen.

 

Indikationen:

jeder Mensch der sich bewegen kann und keine Angst hat, darf behandelt werden!

Kreuzschmerzen

Kopfweh

Wirbelsäulen-Blockaden

Halswirbelsäulen-Probleme

 

Kontraindikationen:

Angst

Menschen die sich nicht bewegen können (Arme und Beine wippen)

 

 

Breussbehandlung Mobilisation der Wirbelsäule

 

ist eine sanfte energetissche Rückenmassage, die im Stande ist , seelische und körperliche Verspannungen/Blockaden zu lösen.

Die Regeneration der Bandscheiben wird eingeleitet (mit Seidenpapier magnetisiert). Rückenschmerzen und hormonelle Störungen werden gelindert oder beseitigt.

Der Name Breuss kommt durch den Erfinder dieser Therapie Rudolf Breuss!

 

 

Indikationen:

Störungen im Bewegungsapparat

rheumatischer Formenkreis

organische Funktionsstörungen

Gemütsschwankungen

Prophylaxe und Wohlbefinden

Kreuzschmerzen

 

Kontraindikationen:

Osteoporose

Menstruation

Wirbelsäulenverletzung

offene Verletzungen

 

 

Kräuterstempelmassage

 

ist eine entspannende Aroma- Massage bei der abwechselnd mit einem Kräuterstempel (Stück Leinenstoff gefüllt mit Kräutern) und der Hand massiert wird. Es wird warmes Öl benutzt. Da auf Meridianen gearbeitet wird, sollte Energie wieder fliessen.

 

Indikationen:

Durchblutungsstörungen

Hautirritationen

Verspannungen

Stressabbau

Verbesserung Lymphfluss

bringt Energie im Körper zum fliessen

 

Kontraindikationen

Allergie auf Kräuter oder Öl

akute Hauterkrankungen

Diabetes

Venenentzündungen

Krebs

Herzkrankheiten

Fieber

Bluthochdruck (Kollabs)

Schwangerschaft

 

 

Gesichts- und Nackenmassage mit Reflexpunktharmonisierung inkl. Reinigung, Peeling und Maske.

 

bei der Gesichts- und Nackenmassage werden sie zuerst mit einer Reinigung und einem Peeling verwöhnt. Damit das Peeling besser einwirkt, wird das Gesicht bedampft. Anschliessend wird eine Maske aufgetragen. Mit Rosenwasserhydrolat (hat verjüngende Wirkung) wird das Gesicht erfrischt . Anschliessend bekommen sie eine entspannende Massage die Gesicht, Nacken und Schultern berücksichtigt. Zum Schluss werden Reflexzonen im Gesicht harmonisiert (leicht gedrückt), da zwischen Gesicht und Organen eine Wechselwirkung besteht. So wird das Organsystem angeregt.

 

Indikationen:

Entspannung Gesichts- und Nackenmuskulatur

Kopfschmerzen

Harmonisierung Organfunktion

Linderung Ödem im Gesicht (Wasseransammlungen wie z.B Tränensäcke)

 

Kontraindikationen:

Allergien auf Produkte

Couperose/ Rosazea (Gefässerweiterung im Gesicht,rote Äderchen)

starke Akne

 

 

 

Wellness Maniküre auf Wunsch mit Lack


Die Wellnessmaniküre beginnt mit  einem Handbad oder einem Öl das eingestrichen wird, dann folgt die Nagelreinigung und Nagelhaut zurück schieben, Nägel werden gefeilt. Dann wird ein Peeling gemacht, eine nährende Handmaske, darüber ein Paraffinbad. Anschliessend mache ich  eine Handmassage und wenn Du willst werde ich zum Schluss deine Nägel mit Lack verschönern!

 

 

Kontraindikation:


jegliche Nagelerkrankungen z.B. Nagelpilz oder Entzündungen

 

Die Klassische Maniküre ist ohne Peeling, Handmaske und Paraffinbad!

 

 

Wellnesspediküre auf Wunsch mit Lack

 

Die  Wellnesspediküre startet mit einem Fussbad, dann werden die Nägel gereinigt und die Nagelhaut zurück geschoben, anschliessend werden die Nägel gefeilt. Dann wird ein Peeling gemacht, es folgt eine Handmaske, darüber kommt eine Paraffinbad. Anschliessend mache ich eine Handmassage und zum Schluss können die Nägel poliert oder mit Lack verschönert werden.

 

Kontraindikation:

jegliche Nagelerkrankungen z.B. Nagelpilz oder Entzündungen

 

Die Klassische Pediküre ist ohne Peeling, Handmaske und Paraffinbad!

 

 

Kosmetische Anwendungen

 

Augenbrauenkorrektur (zupfen),

Brauen- & Wimpern färben,

Enthaarung mit Wachs (Beine, Achseln, Arme, Bikinizone & Brust/ Rücken)

 

 

 Trocken Schröpfen / Schröpfkopfmassage

 

Die Methode des Schröpfens ist über 5000 Jahre alt. Schröpfen ist ein Naturheilverfahren, bei dem zur Therapie Schröpfköpfe verwendet werden. Bekannt im Kampf gegen viele Krankheiten und Beschwerden. Die Therapie ist unschädlich und hat keine ungünstigen Nebenwirkungen. Die Erfolge sind oft beeindruckend, da der Körper innerhalb Stunden auf das schröpfen reagieren kann. Ziel des Schröpfens ist es, die Selbstheilungskräfte des Organismus zu stärken und zu aktivieren, durch das Vakuum das durch die Saugwirkung entsteht.

Bei der Schröpfkopfmassage wird das Schröpfglas vorsichtig über die eingeölte, zu behandelnde Stelle bewegt. Um zb. Verklebungen zu lösen und die Durchblutung anzuregen.

 

Indikationen:

 

Atemwegserkrankung

Verdauungsbeschwerden

Erkältungskrankheiten

Verspannungen

Blasenentzündung

Gelenksschmerzen

Ischialogie

Cellulite

usw.

 

Kontraindikationen:

 

Antikoagolierte Patienten

Blutgerinnungsstörung

Thrombozyten

Schwangerschaft

Frische Hautkrankheiten, Narben oder Wunden

Herzpatienten

Diabetiker

Autoimmunkrankheiten

Akute Rheumatische Beschwerden

infektiöse Erkrankungen